Galgenknoten bzw. Henkerknoten


Der Galgenknoten bzw. der Henkerknoten dürfte jedem Leser aus zahllosen Western
bekannt sein. Ob dieser Knoten 7, 10 oder 13 'Windungen' haben muss, ist reine Geschmackssache.

Auf jeden Fall sollte er mehrere Windungen haben und bei Anwendung hinter dem
rechten oder linken Ohr des zu Hängenden sitzen, so das er bei einem Fall des zu Hängenden von ein, zwei Metern Höhe sicher das Genick des zu Hängenden bricht.

In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass

1. das Seil stark genug sein muss, um das Vielfache des Gewichts des zu Hängenden
   aushalten muss.

2. dies vor dem Hängen durch Proben mit einem Versuchsgewicht (z.B. einem mit Sand
   gefüllten Sack mit dem Gewicht des zu Hängenden) ausprobiert werden sollte!
    

Binden eines Galgenknotens/Henkerknotens
 


 

Weitere interessante Texte     Kommentar zum Text im Forum abgeben