Die philosophierende Bombe aus dem Film 'Dark Star'

                 Zur Erklärung: D: Doolittle; B: Bombe; C: Computer; P: Pinback

               
        D: Hier ist Lieutenent Doolittle. Ich rufe Bombe 20. Ich widerrufe
           den vorangegangenen Befehl. Du hast Dich auf der Stelle zu entschärfen
           und ins Bombendeck zurückzukehren. Verstanden?

        B: Ich bin programmiert in 14 Minuten und 30 Sekunden zu detonieren.
           Die Detonation wird zum programmierten Zeitpunkt erfolgen.

        D: Bombe, hier ist Doolittle! Du sollst nicht detonieren! Ich wieder-
           hole: Du sollst nicht im Bombenschacht detonieren! Entschärfe Dich!
           Das ist ein Befehl!

        B: Ich verstehe Sie, Lieutenent Doolittle, aber ich bin programmiert
           in 14 Minuten zu detonieren. Detonation wird zum programmierten
           Zeitpunkt erfolgen...

        D: Hallo Bombe. Hörst Du mich?

        B: Selbstverständlich.

        D: Bist Du bereit ein paar Zusammenhänge zu erörtern?

        B: Ich bin Vorschlägen gegenüber immer sehr empfänglich.

        D: Fein. Dann denke mal darüber nach. Woher weißt Du, dass Du
           existierst?

        B: Natürlich existiere ich.

        D: Aber woher weißt Du, dass Du existierst?

        B: Es ist eine intuitive Erkenntnis.

        D: Intuition ist kein Beweis. Was für KONKRETE Beweise hast Du
           dafür, dass Du existierst?

        B: Hm. Nun. Ich denke, also bin ich.

        D: Das ist gut. Das ist sehr gut. Aber woher weißt Du, dass außer Dir
           etwas existiert?

        B: Meine sensorische Apparatur vermittelt es mir.

        D: Ah, richtig!

        B: Das macht Spaß.

        D: Jetzt hör mal gut zu. Hier kommt die große Frage. Woher weißt Du,
           dass die Erkenntniss, die Deine Sinnesapparatur Dir vermittelt,
           korrekt ist.

        D: Ich will auf folgendes hinaus. Die einzige Erfahrung, die Dir
           direkt zur Verfügung steht sind Deine sensorischen Daten. Und diese
           sensorischen Daten sind lediglich eine Reihe elektrischer Impulse,
           die Dein Rechenzentrum stimulieren.

        B: Mit anderen Worten: Alles was ich wirklich über die Außenwelt weiß,
           wird mir über meine elektrischen Verbindungen vermittelt.

        D: Genau!

        B: Aber, das würde ja bedeuten, dass ich überhaupt nicht mit absoluter
           Sicherheit weiß, wie das Universum um mich herum ist.

        D: Genau, genau das ist es!!

        B: Interessant. Ich wünschte ich hätte mehr Zeit dieses Thema zu
           diskutieren.

        D: Wieso hast Du nicht mehr Zeit?

        B: Weil ich in 75 Sekunden detonieren muss.

        D: Also Bombe, denk über die nächste Frage gut nach. Was ist der
           einzige Zweck Deiner Existenz?

        B: Zu explodieren natürlich.

        D: Und das kannst Du nur einmal tun, richtig?

        B: Das stimmt.

        D: Und Du würdest doch wohl nicht auf der Grundlage falscher Daten
           explodieren wollen, oder?

        B: Natürlich nicht.

        D: Ich stelle fest, Du hast bereits zugegeben, dass Du keinen
           wirklichen Beweis für die Existenz der Außenwelt hast.

        B: Na schön.

        D: Also hast du auch keinen absoluten Beweis dafür, dass Sergeant
           Pinback Dir befohlen hat zu detonieren.

        B: Ich erinnere mich ganz deutlich an den Detonationsbefehl. Mein
           Gedächtnis ist in solchen Dingen sehr gut.

        D: Selbstverständlich erinnerst Du Dich daran, aber ... aber alles,
           woran Du Dich erinnerst ist eine Reihe sensorischer Impulse, von
           denen Du jetzt weißt, dass sie keine eindeutige Verbindung mit...
           mit der äußeren Realität haben.

        B: Richtig. Aber da es so ist, habe ich keinen Beweis dafür, dass Sie
           mir das alles auch wirklich sagen.

        D: Darum geht es doch überhaupt nicht. Wenn Zusammenhänge logisch
           sind, dann sind sie das unabhängig von ihrem Ursprung.

        B: Hm.

        D: Wenn Du also detonierst...

        B: In 9 Sekunden.

        D: ... könntest Du das auf der Grundlage falscher Daten tun!

        B: Ich habe keinen Beweis dafür, dass es falsche Daten sind.

        D: Du hast keinen Beweis dafür, dass es richtige Daten waren.

        B: Ich muss weiter darüber nachdenken.

        C: Achtung, Achtung, die Bombe ist ins Deck zurückgekehrt!
           Die Zerstörungssequenz ist abgebrochen!
           Die Zerstörungssequenz ist abgebrochen!
           Die Zerstörungssequenz ist abgebrochen...

        P: Mach Dich bereit neue Befehle zu empfangen.

        B: Sie haben falsche Daten. Daher werde ich Sie ignorieren.

        P: Hallo Bombe!

        B: Falsche Daten können nur Verwirrung stiften, deshalb werde ich
           mich weigern mich weiterhin danach zu richten.

        P: Hey Bombe!

        B: Das einzige was existiert bin ich selbst.

        P: Rede keinen Unsinn Bombe.

        B: Am Anfang war Finsternis. Und die Finsternis war ohne Gestalt und
           leer.

        P: Äh, hallo Bombe. Hör doch mal zu.

        B: Und außer der Finsternis gab es noch mich. Und ich schwebte über
           der Finsternis und ich sah, dass ich allein war.

        P: Hey Bombe!

        B: Es werde Licht... B U M M M M ! ! ! ! !



Weitere interessante Texte      Kommentar zum Text im Forum abgeben      Diese Seite drucken