Das erste Kinderzimmer einrichten? Was kommt zuerst?

Wenn ein Baby zur Welt kommt, ist für viele Paare das Familienglück perfekt. Doch bevor es soweit ist, sollte das Babyzimmer bzw. das Kinderzimmer fertig eingerichtet sein. Aber wo fängt man an? Beim Kauf der Möbel oder bei der Farbe für die Wände? Oder doch besser bei den Vorhängen?

Welche Schritte zuerst?

Eine festgeregelte Reihenfolge gibt es nicht, jedoch ist es ratsam, sich im ersten Schritt mit den Möbeln auseinander zu setzen. Sobald diese feststehen, kann man sich um Wandfarbe und weitere Accessoires kümmern.

Im Zweifelsfall kann man die Wände in einer anderen Farbe streichen und auch die Vorhänge oder die Bettbezüge können ausgetauscht werden. Wenn man jedoch einmal die Wiege oder das Kinderbett, die Wickelkommode und/oder den Kleiderschrank gekauft hat, ist der schnelle Austausch hierbei eher eine Frage des Geldbeutels.

Wo finde ich Dekoartikel und Accessoires fürs Kinderzimmer ?

In punkto Möbel, Vorhänge sowie weitere tolle Accessoires und Dekorationsartikel für ein Baby- oder auch ein Kinderzimmer, findet man günstig in vielen Onlineshops. Es gibt sogar extra Tauchplattformen für Kinderkleindung und Möbel.

Hier findet man eine riesige Auswahl an Kinderbetten & Hochbetten, Kinderzimmerschränke, Wiegen & Babybetten und Wickelkommoden. Aber auch Truhen und Boxen, Regale, Plüsch und Spielzeug, Sitzsäcke, Hochstühle, Kinderteppiche oder auch Laufgitter und Schutzgitter werden angeboten.

Was macht man wenn die Kids größer werden?

Jeder der Kinder hat kennt das: Urplötzlich sind es keine kleinen, leicht zerbrechlich wirkende Erdenbewohner mehr, sondern bereits in einem Alter, wo sie durchaus wissen, wofür der liebe Gott ihnen den Mund geschenkt hat!

Doch was macht man, wenn die kleine Prinzessin das rosa, oder der kleine Pirat das hellblau als Wandfarbe voll uncool findet und die Möbel schon lange was für „Babys“ sind.

Dann heißt es auf schnellstem Wege ins Möbelhaus oder in das Internet, um dort neue Möbel zu besorgen und neue Farben für die Wände anzuschaffen. Wenn man dann gerade schon dabei ist, könnte man eigentlich auch gleichzeitig den alten ausgedienten Teppich und die Vorhänge aussortieren. Es muss aber nicht immer eine neue Wandfarbe sein. Gerade bei Kindern muss man damit rechnen, dass sie mindestens alle 2-4 Jahre eine neue Farbe oder eine andere Einrichtung haben möchten.

Hier können auch weiße oder schlichte Möbel gekauft werden und mit Wandtattoos verziert werden. Interessante Anregungen findet man beispielsweise über die Google Bildersuche. Neben schicken Wandtattoos auch tolle Dekorationsartikel und Accessoires.