Was ist der Unterschied zwischen Tortenauflegern und Fototorten

Torten mit Fotos sind ein sehr persönliches Geschenk, vor allem zum Geburtstag oder zu einem Hochzeitsjubiläum. Tortenaufleger und Fototorten können zum Beispiel bei verschiedenen Bäckereien, die diese Dienste anbieten, oder in darauf spezialisierten Onlineshops bestellt werden.

Was benötigt man für eine Fototorte

Man benötigt dafür nur ein Foto, das man in der Bäckerei hinterlegt oder an den Onlineshop schickt, sowie einen persönlichen Gruß oder eine Widmung in der gewünschten Schriftart und die Farbe seiner Wahl.

Die Fotos werden gescannt und eventuell noch nachbearbeitet, damit sie für die Torte geeignet sind, und mit Lebensmittelfarbe detailgetreu auf eine Schicht aus Marzipan oder eine Zuckerschicht gedruckt. Man kann dabei zwischen Farbfotos und Schwarz-Weiß-Fotos auswählen.

Torten mit Tortenauflegern gestalten

Im Gegensatz zur Fototorte, die man als vollständige Torte in Auftrag gibt, kann man die Tortenaufleger ohne Torte bestellen und auf eine selbstgebackene Torte bringen. Für den Tortenaufleger wählt man ein Foto sowie einen Gruß oder eine persönliche Widmung und legt die Größe bzw. das Format fest.

Der Tortenaufleger kann rund, quadratisch oder rechteckig gestaltet werden und besteht meist Marzipan. Das Foto und der Gruß werden mit Lebensmittelfarbe auf den Tortenaufleger gedruckt, man erhält den fertigen Tortenaufleger und kann ihn auf eine Torte legen.

Die Torte kann nach eigenen Wünschen und Rezepten gebacken werden, sie kann mit Creme gefüllt werden und einen Schokoladenüberzug erhalten. Als krönenden Abschluss bringt man den Tortenaufleger auf. Der Vorteil liegt darin, dass für die Torte die verschiedensten Rezepturen möglich sind und somit frei entscheiden kann, welche süße Leckerei gebacken wird.

Fototorten als persönliches Geschenk

Bestellt man eine Fototorte, bekommt man die komplette Torte – die zumeist mit einer Marzipan- oder Zuckerschicht überzogen wird – inklusive Foto und persönlichen Gruß als Tortendeko.

Bei den Torten hat man oft keine große Auswahl, das kommt darauf an, wo man sie bestellt. Allerdings haben die Fototorten den Vorteil, dass man Zeit spart und dass man sie nicht selbst backen muss. Zumeist sind solche Fototorten rechteckig, da sich das Foto am besten gestalten lässt.

Je nach Anbieter kann man Torten mit einem lockeren, saftigen Teig mit einem hohen Anteil an Kakao oder Schokolade erhalten, bei anderen Anbietern kann man Torten aus Biskuitteig bekommen, die zum Beispiel mit einer Creme gefüllt sind. Die untere Schicht einer solchen Torte bildet zumeist ein dünner Boden aus Mürbeteig.